Erinnerungen an Konzentrationslager: Dachau, Gusen, Auschwitz, Gross Rosen, Hersbruck, Dachau
Dachau, zur Erholung

Wir wurden nach Dachau gebracht – „zur Erholung”. Es war vielleicht die erste und letzte Gemütsregung des Gewissens… Es folgt die normale Prozedur: Abwerfen von Wäsche und Kleidung, eine neue Nummer wird eingetragen (14572). Die noch gehenden werden zum Isolierblock geführt, die Kranken werden in das Revier gebracht. Ich habe demselben Blockwart begegnet, wie das erste Mal. Er konnte es nicht verstehen, was sie mit mir in Gusen in so kurzer Zeit gemacht haben. Der Blockwart gibt bekannt, dass wir nicht arbeiten müssen, aber wir bekommen nur ein halbes (½) Liter Suppe. Unsere Beschäftigung besteht in Läuse suchen, und bei dem Sitzen führen wir Gespräche, um die Zeit tot zu schlagen.

Seiten: 1 2