Erinnerungen an Konzentrationslager: Dachau, Gusen, Auschwitz, Gross Rosen, Hersbruck, Dachau
Wie ist Staszek umgekommen?

Er wurde als Stanisław Dębski inhaftiert und er brummte in Pawiak. Staszek nach langer Verhörung wurde als „Dębski” nach Oświęcim geschickt. Aber seine Schwester war in Schweden und von Schweden schickte sie ein kleines Päckchen (vielleicht ½ kg). Im Päckchen waren Zigaretten, Schokolade und noch etwas. Wenn wir in das Lager zurückkehrten Staszek stand vor dem Block 15, bewirtete mit dem Inhalt von Päckchen und erzählte, wie er von Gestapo verhört wurde. Gestapo fragte wie er heißt? – Dębski, welche Nummer? – 3904, Block? – 15.  Und es stimmt. Sie haben ihm das Päckchen aus Schweden gegeben, aber auf dem Päckchen war der Name Dubois. Nach dem Mittagessen blieb er im Lager, wir sind zur Arbeit gegangen. Wir wussten, dass er erschossen wird. Nach dem Rückkehr zum Abendappell haben wir diese Tatsache geprüft. Von dieser Zeit habe ich nette Erinnerungen über Władek Piłat, Kazek Sosnowski (arbeitet im Ministerium der Kultur?), der dann in die Politische Abteilung übergegangen ist und viele andere.