Erinnerungen an Konzentrationslager: Dachau, Gusen, Auschwitz, Gross Rosen, Hersbruck, Dachau
Die Reflexionen

Meine Träume in der Freiheit

Niemals im Lager habe ich an die Flucht aus dem Lager gedacht.

Auch aus diesem Grund, dass nach Bielsko nur eine Stunde Kraftwagenfahrt ist. Im Falle meiner Flucht würde meine ganze Familie verhaftet im Lager! Also das kommt nicht in Frage! Deshalb kein Gedanke von der Flucht konnte nicht erscheinen.

Und jetzt in der Freiheit habe ich schon mehrmals die Flucht im Traum erlebt. Jedoch immer hat mich „etwas” aufgehalten. Manchmal schwere Beine, die ich nicht bewegen konnte, manchmal habe ich eine Kugel am Bein gezogen. Und hier sollte man flüchten, um die Gelegenheit auszunutzen! Deshalb Geschrei, Stöhnen in der Nacht, deshalb Schweißausbruch! Solche Träume hatte ich mehrmals während dieser Zeit der Freiheit, immer über Flucht. Woher kommen solche Träume, wenn wie ich gesagt habe, niemals dachte ich an eine Flucht aus dem Lager!

Seiten: 1 2 3 4 5